Hilfe – meine Kosmetikerin hat zu!

Und das gerade jetzt….so langsam wird es kälter und wir merken nicht nur an unseren Lippen, dass wir uns mehr um unsere Haut kümmern müssen. Auch Melle ist traurig, dass sie euch nicht verwöhnen darf. Deshalb hat sie heute für euch ein paar Pflegetipps für zu Hause, damit eure Haut gut durch den Winter kommt.

Warum muss ich meine Haut jetzt anders pflegen als im Sommer?

Durch die niedrigen Temperaturen im Winter kann sich der Schutzfilm nicht über die Haut legen wie im Sommer. Ich vergleiche es gern mit einem Stück Butter, das man aus dem Kühlschrank nimmt. Es ist fast unmöglich, sein Brot damit gleichmäßig zu bestreichen.

Auch die geringe Luftfeuchtigkeit im Winter setzt der Haut noch extra zu, besonders die trockene Heizungsluft entzieht unserer Haut Feuchtigkeit. Deshalb ist es wichtig, eure Hautpflege den Temperaturen anzupassen.

Wie pflege ich jetzt meine Haut richtig?

Die perfekte Pflege beginnt immer mit einer richtigen Reinigung. Darüber hat Ines schon einmal berichtet. Wer mehr wissen will, kann gerne hier nochmal nachlesen.

Nach der gründlichen Reinigung braucht unsere Haut im Winter eine Pflege mit viel Feuchtigkeit, aber auch einem gewissen Fettanteil. Die Cashmere-Gesichtscreme von Alcina glättet trockene und strapazierte Winterhaut. Die Sheabutter und der Cashmere-Extrakt in der Creme lindern Spannungsgefühle und geben ein glattes und ebenmäßiges Hautbild.

Insbesondere unsere Lippen benötigen viel Aufmerksamkeit. Mit der Augen- und Lippencreme schützen wir uns vor rauen und spröden Lippen. Am besten morgens und abends die Creme dünn auftragen, bei Bedarf auch zwischendurch.

Einmal in der Woche freut sich eure Haut auf eine Extraportion „Verwöhnen“. Tragt nach der Reinigung der Haut (inklusive Peeling) eine Maske auf und lasst diese mindestens 10 Minuten einwirken. Dadurch bekommt die Haut eine große Portion Feuchtigkeit und Pflege. Sie wird es euch danken, in dem sie sich zart und geschmeidig anfühlt.

Wer nicht gerne Handschuhe trägt, sieht auch bald an den Händen trockene Stellen. Zum Glück gibt es den reichhaltigen Cashmere-Handbalsam. Mehrmals täglich aufgetragen, pflegt er die Hände mit seinem edlen Cashmere-Extrakt wieder wieder zart und geschmeidig.

Um die Haut noch zusätzlich vor Austrocknung zu schützen, ist es sinnvoll auch beim Duschen zu einen rückfettenden Duschbalsam zu greifen. Wasser entzieht unserer Haut Feuchtigkeit und heißes Wasser trocknet noch mehr aus. Deshalb solltet ihr eure Haut unbedingt nach dem Duschen eincremen. Der Cashmere-Bodybalm sorgt da für ein sinnliches Pflegeerlebnis und entspannt eure Haut.

Sonnenschutz im Winter?

Brauch ich nicht! DOCH…..jetzt auch!

Unsere Haut ist im Winter sehr empfindlich und nicht mehr so an die Sonne gewöhnt. Daher ist es wichtig, sie zusätzlich mit einem UV-Serum mit LSF 25 zu schützen. Das könnt ihr unter eure Cashmere-Creme auftragen.

Damit seid ihr bis zu eurem nächsten Termin bei mir perfekt gepflegt. Falls ihr noch Fragen habt, Produkte braucht oder eine spezielle Beratung wünscht, erreicht ihr mich unter 033207-70894 direkt im Salon.

Gerne könnt ihr eure Produkte auch online bei Alcina bestellen. Bei der Bestellung könnt ihr den VIP-Code 98FL7P  vom Salon eingeben und los geht´s.

Eure Melle

 

 

 

 

 

 

 


Teilen erwünscht
E-Mail schreibenTermin buchenFinde uns auf Facebook