Salon Ines – hättet ihr es gewusst?

Ines – die Chefin

Seit der 7. Klasse wusste ich: „anderen in den Haaren rum wühlen“ – wie es mein Opa nannte, ist genau meins. Einen Ort an dem sich Verwöhnlustige von Kopf bis Fuss verschönern lassen können, ist mein Traum. Und den lebe ich heute. Friseur, Kosmetik, Fusspflege, Massagen, Maniküre……. Ihr seht, man kann hier locker einen ganzen Tag verbringen. Wir können euch dann auch Mittag mit bestellen ;-).

Wer bin ich? Mein Name ist Ines. Ich bin verheiratet und habe einen Sohn. Wenn ich anderen nicht in den Haaren wühle, liebe ich Spaziergänge mit unserem Australian Shepard „Keks“. Falls es das Wetter nicht erlaubt, stricke und häkle ich gern. Am liebsten Mützen. Wenn die Wolle oder die Ideen gerade nicht da sind, lese ich gern auch mal einen schönen Roman mit viel Herz. Für gute Buch-Tipps bin ich immer offen. Wir können uns auch über neuste Stricktrends austauschen.

Meinen Traum lebe ich nicht alleine. Mit mir träumt Melanie:

Melanie ist seit 2005 mit dabei. Sie ist ausgebildete Friseurin und Kosmetikerin. Die Kundinnen lieben ihre Hot-Stone Massage. Wenn Melanie nicht im Salon ist, kümmert sie sich rührend um ihre kleine Familie. Sie freuen sich über jedes neue Rezept, das sie probieren dürfen. Backen und Kochen sind Melanies Leidenschaft. Vielleicht habt ihr ja noch einen Tipp oder ein Rezept für Melle?

Nächstes Jahr geht Melle´s Traum endlich in Erfüllung. Sie heiratet. Noch weiß sie nicht, wie und wo. Vielleicht wisst ihr eine coole Location, wo das ein unvergesslicher Tag wird!

Mit mir träumt Nadine:

Nadine ist seit 2016 bei uns im Salon. Sie ist gelernte Friseurin und hat den „Ausbilderschein“ und kümmert sich bei uns um Schülerpraktikanten und auch Azubis, wenn wir einen hätten. Sie liebt es, den Kundinnen die Haare zu verlängern oder einfach mehr Haar zu geben. Also wenn ihr da einen Rat möchtet, fragt Nadine.

Nadine ist verheiratet und hat zwei Kinder. In ihrer Friseurlaufbahn hat Nadine eine Pause eingelegt und ihre Ausbildung zum Tierheilpraktiker gemacht. Sie selbst hat zwei Pomeranian Zwergspitze – Jette und Bounty. In ihren Pausen guckt sie nach Keks. Aber auch Nadine hat das ein oder andere schnelle Rezept für einen leckeren Kuchen. Fragt mal nach ihrem Lebkuchenkuchen. Den musste ich zu Weihnachten 5x backen, weil er so gut geschmeckt hat.

Mit mir träumt Julia:

Julia ist eigentlich schon länger bei uns als Nadine. Sie ist seit 2015 im Salon. Bisher waren ihre Einsätze bei uns eher kurz, da es immer interessante oder schöne Gründe zur Unterbrechung gab. Davon gleich mehr. Julia ist ausgebildete Friseurin und Kosmetikerin. Sie kann euch von Kopf bis Fuß verwöhnen. Auch Massagen gehören zu ihrem Angebot.

Ihr fragt euch bestimmt, welche Gründe es waren? Nun, in der ersten Unterbrechung war Julia auf der AIDA und hat da 4 Monate als Friseurin gearbeitet. Sie hat sehr viel von der Welt gesehen. Den besten Geheimtipp kann sie euch geben! Falls ihr nicht wisst, für welches Schiff ihr euch entscheiden sollt, dann fragt Julia.

Die zweite Unterbrechung ist etwas länger und noch schöner. Seit August ist auch unsere Julia eine stolze Mutter. Katinka hat uns auch schon öfter besucht. Zum Schmuck basteln kommt Julia jetzt seltener, aber das ist auch nicht schlimm. Ab August ist sie wieder da und kümmert sich nicht nur um eure Füße, auch eure Haare oder euer Gesicht sind bestens bei ihr aufgehoben.

Ich bin stolz auf meine Mädels und freue mich, dass sie diesen Traum mit mir leben. Danke, das es euch gibt.

 

 


Teilen erwünscht
E-Mail schreibenTermin buchenFinde uns auf Facebook